News Detail

< Hinweise für Einsatzkräfte zum Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
12.03.20

Aktuelle Mitteilung zum Corona-Virus


Aufgrund der aktuellen Lage wurde von KBR Ralf Dressel, in Absprache mit den weiteren Führungskräften, beschlossen, vorerst alle Ausbilungsveranstaltungen der Kreisbrandinspektion Haßberge abzusagen. Nur mit dieser drastischen Maßnahme ist eine Einhaltung der Fürsorgepflicht möglich.

 

Der laufende Atemschutzlehrgang wird bis auf Weiteres unterbrochen.

 

Die Belastungsübungen im ASZ sind vorerst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt.

 

Die Ausbildungen "MTA Funk" am 21.03. in Ebern und "Statusmeldungen" am 26.03. in Knetzgau fallen aus.

Das Volleyballturnier der Jugendfeuerwehr Lkr. Haßberge am 14.03.2020 entfällt ebenfalls.

Ersatztermine werden vereinbart sobald hierzu Aussagen möglich sind.

 

Die Regelung gilt vorerst bis zum 19.04.2020, kann aber der Lage entsprechend natürlich noch verlängert werden.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen!

 

In wie weit vor Ort in den einzelnen Wehren die Übungen, Ausbildungen und Zusammenkünfte stattfinden muss vom örtlichen Führungspersonal entschieden werden. Ziel muss sein, auch weiterhin die Einsatzbereitschaft zu gewährleisten. Deshalb wird empfohlen auch in den einzelnen Feuerwehren vorerst den Übungs- und Ausbildungsbetrieb einzustellen.