< Neues Anmeldeformular zu Lehrgängen an den Feuerwehrschulen
18.12.18

Rauhenebracher legten MTA- Zwischenprüfung erfolgreich ab


32 Feuerwehrfrauen und -männer der Feuerwehren aus Rauhenebrach beendeten kürzlich ihre Feuerwehr Grundausbildung und legten vor den Augen des KBI Peter Pfaff, KBM Stephan Biertempfel, KBM Johannes Betz und KBM Thomas Neeb erfolgreich ihre Prüfung ab.

In den letzten 13 Monaten bereiteten sich 13 Fürnbacher, 3 Wustvieler, 1 Geusfelder, 1 Karbacherin, 1 Fabrikschleichacher, 1 Untersteinbacher, 1 Falsbrunner, 4 Theinheimer und 7 Koppenwinder unter der Leitung des Ersten Kommandanten der FFW Prölsdorf, Bernd Blaurock, in vielen theoretischen und praktischen Übungsstunden auf diese Prüfung vor. Bei der Prüfung mussten zunächst 50 Fragen auf einen Fragebogen beantwortet werden und danach noch vier praktische Übungen absolviert werden, darunter auch das erklären und bedienen eines Hohlstrahlrohr.

Lobende Worte für die engagierten Prüflinge und ihren Ausbilder sprachen KBI Peter Pfaff, KBM Johannes Betz und auch Bürgermeister Matthias Bäuerlein aus. Die Ausbildung der jungen Menschen ist der Grundstock der Weiterbildung in der Feuerwehr. Gerade die jungen Floriansjünger sind sehr wichtig für die Zukunft der Feuerwehr. Ausbilder Bernd Blaurock lobt das Engagement und den Einsatz der Nachwuchskräfte und bedankte sich für deren Ausdauer bei den Übungsstunden.

Neben den Feuerwehren aus Rauhenebrach legten auch 2 Feuerwehrleute der FFW Augsfeld und 1 Feuerwehrler der FFW Dampfach in Prölsdorf ihre Zwischenprüfung erfolgreich ab.