Information und Kommunikation - Aktuelles

Sicherheitshinweis zu Sicherungshaltern der Wetech-Ladehalterungen

  • Anschreiben.pdfAnschreiben der Fa. Abl&Käufl zum Sicherheitshinweis zu den Wetech-Ladehalterungen
  • Wetech Warnhinweis.pdfMitteilung der Fa. Wempe Elektronik zu möglichen Gefahren beim Einsatz der Sicherungshalter für die Fahrzeugladegeräte

Reparaturauftragsformular

Handreichung TTB

Präsentation der TTB-KVB zur Verbandsversammlung am 04.03.2017


Digitalfunk-Tutorials der ILS Schweinfurt

Von der ILS Schweinfurt wurden Tutorials zum Digitalfunk erstellt und auf Youtube hochgeladen.

Vor allem die Tutorials zur Verwendung der Statusmeldungen sind absolut empfehlenswert und erleichtern das Verständnis der Statusfunktionen.

Hier der Direktlink zum Youtube-Kanal der ILS: https://www.youtube.com/channel/UCpd26sSF_lc1dDaHwz3AURg

Im Video "ILS Schweinfurt Tutorial 1" wird das Setzen der Statusmeldungen von der Einsatzannahme bis zum Eintreffen an der Einsatzstelle ausführlich erklärt.

Das Video "ILS Schweinfurt Tutorial 3" zeigt das setzen der Statusmeldungen bei einer Bewegungsfahrt.

Weitere Folgen sind laut ILS bereits in Planung bzw. Umsetzung und werden nach und nach hochgeladen.

Nutzung des Digitalfunks

Die Feuerwehren des Landkreises Haßberge befinden sich seit dem 15.08.2016 im Wirkbetrieb des Digitalfunks.

Die Kommunikation mit der Leitstelle hat grundsätzlich im TMO über die Gruppe "FW_HAS" zu erfolgen, die Statusfunktionen sind zu nutzen!

Der Einsatzstellenfunk wird prinzipiell auch über Digitalfunk abgewickelt.

Eine Ausnahme bilden noch Atemschutzeinsätze. Hier hat der örtliche Kommandant zu entscheiden ob er Digitalfunk nutzen möchte oder die Einsätze vorerst noch analog abgewickelt werden. Die Umstellung auf Digital ist dem zuständigen KBI mittels Formblatt (hier erhältlich) zu melden.

Einsätze die spezielles Zubehör erfordern (z.B. CSA) sind in diesem Fall gesondert zu sehen!


Ausbildungen

Bei Bedarf werden natürlich noch weitere Ausbildungen und Einweisungen in die Digitalfunkgeräte angeboten. Hierzu bitte Kontakt mit dem zuständigen Funk-KBM (Bezirk I+II: Andreas Franz; Bezirk III+IV: Dieter Murken) aufnehmen.

Die Teilnehmerzahl sollte weiterhin 20 Personen nicht unterschreiten!!

Präsentation zum Digitalfunk am Kreisfeuerwehrtag 2015

Präsentation Kreisfeuerwehrtag 2015


Informationen des LFV zur geänderten Funkrufnamenrichtlinie

  • Fachinfo Funkrufnamen 2015.pdfZur Verdeutlichung der Änderungen in der Funkrufnamensystematik wurde vom LFV Bayern ein Informationsschreiben herausgegeben welches hier geladen werden kann. Dies ist ein Vorschlag des LFV Bayern, Fachbereich 7 und ändert nichts an der Tatsache das Funkrufnamen durch die Kreisverwaltung des Landkreises Haßberge zugeteilt werden. Nur zugeteilte Funkrufnamen sind gültig und dürfen verwendet werden.

Vollzug der geänderten Funkrufnamenrichtlinie zum 30.03.2015

 

Zum 30.03.2015 traten die Änderungen der Funkrufnamenrichtlinie für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) vom 06.11.2014 für die Feuerwehren im Landkreis Haßberge in Kraft und sind verbindlich anzuwenden.

Eine Liste mit den ab diesem Zeitpunkt gültigen Funkrufnamen für alle Fahrzeuge des Landkreises findet sich hier:

Funkrufnamen und Anträge


ELA

 

An der Verbandsversammlung am 21.02.2015 wurden an die federführenden Kommandanten CD's mit der ELA verteilt. Zur Abarbeitung bitte folgendendes beachten:

- Den kompletten Inhalt der CD auf die eigene Festplatte kopieren, ein Start von CD macht meistens Probleme und funktioniert teilweise überhaupt nicht

- Nach dem Kopieren die Anwendung "Start" ausführen. Sie befindet sich jeweils im Ordner "Modul A" bzw. "Modul B". Bitte erst das Modul A abarbeiten, dann das Modul B, sie bauen inhaltlich aufeinander auf.

- Die ELA ist eine Browseranwendung, d.h. nach Betätigung von "Start" öffnet sich der Standardbrowser. Bei Google Chrome sind schon mehrmals Probleme bei der Ausführung aufgetreten, in solchen Fällen bitte zur ELA-Durchführung auf Internet Explorer oder Firefox als Standardbrowser wechseln

- Die ELA benötigt Java, falls das PlugIn nicht vorhanden ist kann es unter www.java.com geladen werden

- Nach Abschluss von Modul B erfolgt ein Test. Wurde dieser erfolgreich abgelegt kann eine Teilnahmebestätigung ausgefüllt werden. Diese bitte ausdrucken und zur praktischen Ausbildung mitbringen, sie ist Voraussetzung zur Teilnahme am praktischen Teil.


Einbau von Endgeräten in Kraftfahrzeuge

 

Das Land Bayern hat folgendes Einbaukonzept herausgegeben. Dieses Konzept soll den Behörden und Organisationen beim geplanten Einbau eine Hilfestellung geben, erhebt allerdings wegen der vielfältigen Einbauvarianten keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Mustereinbaukonzept


Verzeichnis zertifizierter Funkwerkstätten

Eine Übersicht über für den Digitalfunkeinbau zertifizierte Fachfirmen findet sich hier:

http://www.montagepartner-digitalfunk-bayern.de/


zentrale Mailadressen

Zur Einführung des Digitalfunks wurden zentrale Mailadressen eingerichtet:

Anfragen an die TTB können an folgende Adresse gestellt werden: digitalfunk@hassberge.de

Für Anfragen an das Team Digitalfunk der Kreisbrandinspektion steht folgende Adresse zur Verfügung: digitalfunk@kfv-hassberge.de


Informationsveranstaltung am 29.01.2015

Am 29.01.2015 fand im Landratsamt in Haßfurt eine Inforamationsveranstaltung für die federführenden Kommandanten sowie den besonderen Führungsdienstgraden statt.

Die Präsentation von KBR Ralf Dressel dazu kann hier geladen werden:

Präsentation Informationsveranstaltung